Wir sorgen für Wärme und Bewegung

Brennstoffe Kraftstoffe Schmierstoffe

Aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften raten nahezu alle Hersteller von Ölheizgeräten zum Einsatz von schwefelarmem Heizöl, vorzugsweise in Premiumqualität.

Führende Heizgerätehersteller haben eine ausdrückliche Empfehlung für schwefelarmes und Premium-Heizöl herausgegeben. Diese ergänzen oder ersetzen eventuell missverständliche oder widersprüchliche Aussagen in den Betriebsanleitungen und Planungshinweisen für Ölkessel.

Mehr Informationen über Heizöl in PREMIUM-Qualität und seine Vorteile erhalten Sie hier

 

unverbindliche Information - Onlinebestellung - Wunschpreis
Heizölpreise online





Der bundesweite Durchschnittspreis für Heizöl lag 2016 rund 15 Prozent unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. 100 Liter kosteten von Januar bis Dezember im Schnitt 49,40 Euro (bei einer Abnahmemenge von 3.000 Litern, inklusive Mehrwertsteuer). Im Vorjahreszeitraum waren es noch 58,14 Euro. Das zeigen Erhebungen des Fachmagazins „Brennstoffspiegel“. Heizöl ist damit deutlich günstiger als Erdgas. Vorteil für Ölheizungsbesitzer: Sie können dank ihres Heizöltanks die günstige Marktsituation nutzen und sich für die kommende Heizsaison bevorraten.

Quelle: Brennstoffspiegel. *Bei Abnahme von 3.000 Ltr. Heizöl bzw. 33.540 kWh Erdgas inkl. Grundpreis. Bundesweite Durchschnittspreise. Grafik: IWO

 

Partner und Mitgliedschaften